Prothetik

Behandlungen in unserer Zahnarztpraxis

Prothetik – neue Zähne für Ihr neues Ich

Bei der Zahnarztpraxis Gansen steht immer auch der langfristige Erfolg der Zahnersatz-Planung im Vordergrund. Wir helfen Ihnen, auch vorausschauend die beste Lösung zu finden.

Zahnersatz – Vorteile und Risiken individuell abwägen

Die Planung des Zahnersatzes soll zu einer möglichst hochwertigen und langfristigen Versorgung führen. Die Einschätzung mittel- und langfristiger Erhaltungswürdigkeit der verbleibenden Zähne ist hier trotz sorgfältiger klinischer und röntgenologischer Untersuchung besonders schwierig.

Nicht nur die lokalen Befunde müssen bei der Prothetik-Planung bewertet werden – es gilt auch, die durch den Zahnersatz zukünftig hervorgerufene Mehrbelastung Ihrer Zähne in die vorausschauende Planung mit einzubeziehen. Dazu sind gegebenenfalls auch Vorbehandlungen des Zahnfleisches oder chronischer Kiefergelenkerkrankungen vonnöten. Nicht zuletzt ist die sorgfältige Anfertigung durch qualifizierte Zahntechniker ein Garant für den Erfolg der Behandlung.

Wir möchten Ihnen langfristigen Erfolg bei minimalem Risiko gewähren!

Im Folgenden möchten wir Ihnen einen umfassenden Überblick über die unterschiedlichen Behandlungsmöglichkeiten geben:

 

Zahnbegrenzte Lücken

Hier können Implantate den idealen Zahnersatz darstellen. Aber auch „konventionelle“ Versorgungen sind gute Optionen. So ist der Wunsch nach einer festsitzenden Brückenversorgung verständlich, aber möglicherweise im Langzeiterfolg (über zehn Jahre) kritisch zu sehen. Die Tragfähigkeit der Pfeilerzähne ist zum Beispiel bei besonders grazilen Wurzeln oder bei einer Erkrankung des Zahnbettes (Verankerungsqualität der Pfeilerzähne) eingeschränkt, sodass zu befürchten ist, dass sie dieser zusätzlichen Belastung nicht dauerhaft standhalten können und damit eine komplette Neuversorgung erforderlich machen.

Auch bei einer zu langen Spannweite oder einem stark bogenförmigen Verlauf der zahnlosen Kieferabschnitte besteht diese Gefahr. Daher erscheint es in diesen Fällen ratsam, eine flexiblere Lösung zu wählen, die jederzeit einfache Nachbesserungen zulässt. Hierbei können Implantate wie Doppelkronen entweder Brücken ganz überflüssig machen oder überhaupt erst ermöglichen.

Verkürzte Zahnreihen

Bei einer ein- oder beidseitig verkürzten Zahnreihe ist zunächst in Abhängigkeit von der Anzahl der fehlenden Zähne abzuklären, ob und wenn ja, wann eine Behandlung sinnvollerweise durchzuführen ist. Nicht jeder fehlende Zahn muss unbedingt ersetzt werden, dennoch kann aus zahnmedizinisch prophylaktischer Sicht eine Versorgungsnotwendigkeit entstehen, wenn Zähne anfangen zu kippen oder sich zu verlängern.

Von der einfachen klammerverankerten Teilprothese, einem kombiniert festsitzend-abnehmbaren Zahnersatz bis hin zur festsitzenden, Implantat-getragenen Prothetik oder einer Überkronung der Haltezähne reichen die Möglichkeiten, die stark von der Gesundheit der restlichen Zähne und des Zahnhalteapparats abhängen.

Erfolg abhängig von Mundhygiene

Generell ist jeder langfristige Erfolg immer auch von Ihnen abhängig, da er auf einer regelmäßigen gründlichen Mundhygiene basiert – und nicht zuletzt auch regelmäßigen Kontrolluntersuchungen bei Ihrem Zahnarzt.